Saisonstart bei den Junioren

Das lange Warten hat ein Ende! Mit neuem Schwung und einem neuen Chef Junioren sind die „Kleinen“ wieder aktiv. Nach gründlicher Reinigung der Boote und Verteilung der Segelausrüstung ging es wieder los.

So starteten wir mit drei Junioren auf dem Laser und zehn Junioren auf dem Opti in die Saison 2022. Das erste Wassertraining hätte gar nicht viel besser gewesen sein können: Das Wetter war traumhaft warm und windmässig zeigte sich die Bise von ihrer besten Seite. Die ersten Wenden und Halsen zogen unsere Junioren aus der Winterstimmung und brachten Motivation für eine spannende und lehrreiche Saison.

Wir begrüssen unsere neuen Optisegler Emily, Louisa, Jonas, Archie, Ollie und Ellen im Segelclub Cham und freuen uns auf die Zeit auf dem Wasser.

Oliver Schicht mit seiner Trainercrew Laura, Ennio, Victoria, Jennifer und Samuel

Saisonstart

PM 29er Versoix 2021

Am 18.-19. September 2021 fand die PM der 29er in Versoix statt. In einem beachtlichen Feld von 32 Booten konnten Vincent und Marc einen feinen 10. Rang heraussegeln. Bei eher schwachen Windverhältnissen zu Beginn kam am Sonntag doch noch etwas Wind um 15 Knoten auf, was zu einem spannenden Verlauf und harten Positionskämpfen beitrug. Nach eher schwachem Start haben sich Vincent und Marc im Verlauf der Regatta erheblich gesteigert, was schlussendlich einen überzeugenden 10. Schlussrang ergab. Herzliche Gratulation.

Rangliste

Bilder

Dneprov & Zimmerli Schweizermeister im 420er 2021

Am 23-26.9.2021 fand in Kreuzlingen die Schweizermeisterschaft der 420er statt. Mit von der Partie im 420er waren auch SCC-Junioren. Und wie! Nach dem letztjährigen Gewinn der Schweizermeisterschaft durch Malin Karlsson dopptelten die beiden Maxim Dneprov und Luis Zimmerli nach und beanspruchten diesmal den ersten Platz, nachdem sie schon letztes Jahr ganz knapp auf den zweiten Platz verdrängt worden waren. Malin klassierte sich diesmal auf dem guten 5. Platz und auch Samuel Berther holte sich mit dem 10. Platz ein respektables Ergebnis in einem Feld von 23 Booten. Auch wenn die Boote aus der Romandie fehlten, tut dies den sehr guten Ergebnissen in keinster Weise Abbruch.

Der SCC gratuliert den beiden neuen Schweizermeistern Philipp und Luis, aber auch Malin und Samuel ganz herzlich zu ihren sehr guten seglerischen Leistungen.

Resultate

Regio Cup Act 4

Der vierte und letzte Regio Cup 2021 wurde am Wochenende vom 25./26. September in Luzern ausgetragen. Am Samstag wurden die Boote direkt nach dem Skippermeeting eingewassert und gleich ein Lauf gestartet, welcher dann aber aufgrund des nachlassenden Windes verkürzt wurde. Nach einer kurzen Wartezeit kam der Wind wieder und es konnten noch 3 weitere Läufe bei Leichtwind gesegelt werden.

Am Sonntag wurde der Laserstart dreimal in Folge abgebrochen. Nach Einsicht des Regattakomitees, dass unter diesen schlechten Windbedingungen kein Lauf gesegelt werden kann, gingen wir ans Land zurück, um dort auf den Wind zu warten. Gegen 12 Uhr kam der Wind und wir konnten noch 2 Läufe segeln, wobei der Wind im ersten Lauf recht stabil mit ca. 7 Knoten war.

Für den SCC unterwegs in Luzern waren Harry auf dem Opti und Laura auf dem Laser. Harry erreichte den 31. Rang. Laura wurde zweite.

Bei der Jahreswertung gewann Laura bei den Laser Radial den 1. Platz, auch wenn sie aufgrund eines Fehlers in der Schlussrangliste momentan noch im Besitz des falschen Pokales ist!

Die Junioren des SCC Danken dem Regionalverband Zentralschweiz und den Austragungsclubs für die tollen Regatten und hoffen auch nächstes Jahr auf tolle Segelevents.

Die Resultate Luzern

Rangliste Jahreswertung Optimist und Laser

 

PM der 29er und 420er: gute Resultat mit SCC-Beteiligung

Dass Training sich auszahlt, haben Vincent und Marc an der PM der 29er in Biel eindrücklich bewiesen. Auch wenn einige Boote infolge Teilnahme an der WM in Valencia fehlten, haben die beiden mit einem hervorragenden 2. Platz in einem Feld von 15 Booten ihr Können unter Beweis gestellt. Bei schwierigen Windverhältnissen (meist böige und drehende Windverhältnisse) waren sowohl Taktik wie Beherrschen des Bootes stark gefragt. Umso mehr ist die sehr gute Klassierung zu bewerten.

Der SCC gratuliert ganz herzlich zu dieser starken Klassierung.

Zu den Resultaten der 29er.

Bilder zur PM der 29er.

Gleichzeitig fand auch die PM der 420er statt. Die Beteiligung war mit 5 Booten allerdings relativ schwach. Yara Roth und Samuel Berther haben auch hier einen guten 3. Rang herausgefahren, wozu wir herzlich gratulieren. Samuel ist übrigens aktiv im SCC als Juniorentrainer tätig.

Zu den Resultaten der 420er.

SCC-Junioren am Youth Cup 2021

Am Donnerstag, 5. August 2021 fuhr das J70 Youth Team des SCC mit Malin, Laura, Victoria, Manuel und Samuel an den Thunersee, um von Freitag bis Sonntag am Youth Cup 2021 teilzunehmen.

Der Freitag war ein perfekter Segeltag: Das Wetter war angenehm warm und der Wind mit rund 8-10 Knoten ermöglichte die Durchführung von 16 Läufen. Anfangs brauchten wir etwas Zeit, um uns wieder an die J70 zu gewöhnen und unsere Manöver nochmals aufzufrischen, was zur Folge hatte, dass unsere ersten 4 Läufe nicht besonders gut liefen. Mit der Zeit ging es jedoch immer besser und wir segelten koordinierter. Der Wind machte uns die nächsten Läufe nicht ganz einfach, da er drehend war und wir etwas Mühe hatten, uns auf dem für uns unbekannten Thunersee zurecht zu finden und richtig zu positionieren. Dennoch konnten wir am Freitag einen 2. Rang in einem Lauf segeln, welcher uns Motivation für die kommenden Tage gab. Wir wurden vorläufig auf dem 9. Rang platziert.

Am Samstag verdarb uns ein heftiger Sturm den Regattatag und liess uns mit nur einem gesegelten Lauf auf den Sonntag hoffen. Wir verbrachten den restlichen Nachmittag mit einem Teambowling in Thun und hatten eine gute Zeit mit den anderen Segelclubs.

Am Sonntag konnten nochmals einige Läufe gesegelt werden, bis der Wind dann gegen 14 Uhr nachliess. Wir konnten nochmals gute Plätze erzielen, was uns dann zum Schluss den 7. Platz einbrachte. Wir sind noch nicht zufrieden mit unserem Resultat, haben aber sehr viel Neues dazugelernt und wissen nun, woran wir nächste Saison noch arbeiten müssen. Wir danken dem Segelclub Cham für die finanzielle Unterstützung und freuen uns, auch am Youth Cup 2022 wieder für den SCC zu starten.

Der SCC gratuliert und freut sich mächtig über die gezeigte Leistung. Er ist gerne für weitere Unterstützung bereit.

Rangliste

29er mit Vincent und Marc

Erst seit Kurzem ein von Swiss Sailing anerkanntes Juniorenboot, das es aber in sich hat. An den Schweizer Meisterschaften in Oberhofen war ein stattlliches Teilnehmerfeld von 35 Booten am Küren des Schweizer Meisters. Mit von der Partie waren auch unsere beiden Junioren Vincent Geselle und Marc Karlsson. Mit einem 22. Rang haben sich ihre Erwartungen zwar nicht ganz erfüllt. Nebst Pech und fehlendem Wettkampfglück hat sich gezeigt, dass in dieser Bootsklasse die Konkurrenz gross ist und hohe Ansprüche gestellt werden. Dies bedeutet nichts Anderes als trainieren und nochmals trainieren. Also gings nach dem Motto „nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft“ gleich weiter ins Trainingslager am Silvaplanersee. Hier konnten sie mit ausgewiesen guten Trainern an der Technik und am Trimm feilen, wobei auch der Spass an der Freud‘ nicht zu kurz kam. Ein ausführlicher Bericht erscheint in der nächsten Flaschenpost.

Hier ein paar Stimmungsbilder: SM Oberhofen und Training Silvaplanersee

Rangliste 29er Schweizer Meisterschaft

Open Training am Sihlsee

Der Regionalverband Zentralschweiz hat auch dieses Jahr eine Trainingswoche für die Junioren der Zentralschweiz organisiert. Die Opti Segler Ariana, Otto und Dario sowie Laura auf dem Laser nutzten die Gelegenheit und profitierten von den Top-Segeltrainern aus aller Welt. Nach einem super Segeltag am Montag liess uns das Wetter etwas im Stich und liess uns oft im Regen auf den Wind warten. Dennoch haben wir ein tolles Lager genossen und viel dazu gelernt. Ein grosses Bravo an unsere Optisegler, welche mit dem teilweise sehr starken Wind kämpften und ihre Ängste überwanden.

Regio Cup Stansstaad

Nach den beiden vergangenen Regio Cups ohne Wind war die Regatta in Stansstaad ein voller Erfolg. Am Samstag erlaubte der böige Wind von rund 7-13 Knoten das Segeln von insgesamt 4 Läufen. Am Sonntag musste morgens auf das Verschwinden der Wolken gewartet werden, damit die Thermik ihren willkommenen Dienst aufnehmen konnte. Gegen Mittag kam dann der Wind und wir konnten noch weitere 4 Läufe mit variierenden Verhältnissen segeln. Für den SCC unterwegs waren Dario und Harry auf dem Opti und Laura auf dem Laser. Von den insgesamt 27 Optimisten platzierte sich Dario auf dem guten 14. Rang und Harry auf dem 25. Bei den insgesamt 9 Laser Radial verfehlte Laura nur knapp den ersten Rang und wurde sehr gute Zweite. Herzlichen Glückwunsch den drei Regatteuren!

Link zur Rangliste.

Regio Cup Sempach

Der zweite von insgesamt vier Regio Cups wurde am Sempachersee durchgeführt. Leider gab es an beiden Wettkampftagen keinen Wind. So mussten wir uns wieder einmal am Land beschäftigen. Der Yacht Club Sempach organisierte kurzfristig eine SUP-Regatta, welche die Langeweile ein wenig verdrängte. Am Ende des Wochenendes hatten wir keine Läufe gesegelt und somit keine gültigen Wettkampfresultate. Wir hoffen auf bessere Windverhältnisse beim nächsten Regio Cup in Stansstaad.