SCC Junioren trotzen kaltem Maiwetter

Es ist ja nicht gerade das Wetter, dass sich Segeleinsteiger auf dem Optimisten wünschen: Nass, kalt, sehr viel Wind und ab und zu ein Bad im Zugersee….. Aber es gab auch mal Sonnenschein, dafür keinen Wind, was die Trainer zu intensiven Windrosen-Training, Knotenschule und Boots-Handling nutzten.

Für die alten Hasen unter den Opti Seglern gab es am 4./5. Mai an der PM sogar am Sonntag Schnee. Die zweitletzte Punktemeisterschaft der Saison verlangte den Kindern alles ab. Eindrücklich: 132 Boote gingen an den Start, darunter auch 7 SCCler. Trotz den widrigen Wetterverhältnissen wurden sehr gute Leistungen abgeliefert. Nach 5 Läufen verpasste Samuel Berther nur knapp das Podest. Er wurde sehr guter 4. Sein Bruder Damian wurde 1. der B-Wertung. Weiter wurde Jonathan Nilsson 21., Yara Roth 27., Damian Berther 31., Ennio Turrin 60., Leanne Turrin 93., Philipp Dneprov 101.,  Agnes Nilsson 126.