Invasive Quaggamuschel

Die invasive Quaggamuschel – eine aus dem Schwarzmeerraum stammende Süsswassermuschel – breitet sich seit 2015 in den Schweizer Gewässern aus. Es ist mit Schäden an der Infrastruktur, für die Ökologie, die Fischerei sowie für Freizeitnutzung & Tourismus zu rechnen.

Um eine Verschleppung in noch Quagga freie Gewässer möglichst zu verhindern, empfiehlt das BAFU, rasch Massnahmen gegen die Muschel zu ergreifen. Im angefügten Schreiben richtet das BAFU die dringende Empfehlung an Sie, Massnahmen gegen die Muschel zu ergreifen.

Wir bitten euch diese Empfehlungen zu berücksichtigen. Besten Dank.