AUGUST 1955 DIE ERSTEN KUNSTSTOFFBOOTE

AUGUST 1955 DIE ERSTEN KUNSTSTOFFBOOTE

TRÜLLI

TRÜLLI
Neubau der Steganlagen mit Erweiterung und erstes definitives Umkleidehäuschen best writing service ('Hüttli, Trülli oder Segnorita') erstellt. zp8497586rq

1950 ERSTE STEGANLAGE

Erste Steganlage im Frondienst erbaut. Materialkosten: Fr. 700.-

BEITRITT USY/SSV

BEITRITT USY/SSV
Erste Teilnahme von H-Jollen an Schweizermeisterschaften am Bielersee (1948: Schweizermeister Louis Schiess vom SCC), Thunersee (1949), Zürichsee (1950) und in Cham (1954). Traditionelle Seglerbälle fanden im Hotel Bären, organisierte durch den SCC, in diesen Jahren statt.

1947 DER SEGEL CLUB CHAM WIRD GEGRÜNDET

Gründungsversammlung Anwesende: Willi Baumgartner, Alois Köpfli, Walter Müller, Hans Ruhstaller, Erwin Schmidli, Goddy Burri, Louis Schiess, Adolf Keller, Alois Huwyler, Hans Huwyler, Konrad Kursteiner, Hans Nyffeler, Josef Dittli, Heinrich Ineichen, Max Egli, Sigfried Odermatt.

SEGLERGILDE ZUGERSEE

SEGLERGILDE ZUGERSEE
Seglergilde Zugersee (SGZ) Im Herbst 1942 trafen sich fünfzehn Zugersee-Segler im Restaurant Schützenhaus in Zug und gründeten die Seglergilde Zugersee mit Sitz in Cham. Der erste Zugersee-Segler, Erwin Schmidle, wurde zum Obmann. 1943 teilte sich die Gilde in die beiden Ortsgruppen Zug und Cham. 1947 wurde die Seglergilde Zugersee zugunsten zweier eigenständiger Clubs (Segel Club ...

Wasserhose Zugersee

Wasserhose Zugersee
Der sonnige Nachmittag des 19. Juni 1905 liess nichts Besonderes ahnen. Erst gegen Abend bildete sich über dem See ein dunkles Wolkenfeld. Vom Lorzendelta her war ein sonderbares Rauschen oder Brausen zu hören. Dann erblickte man einen Staubwirbel, der einen zuerst an Rauch erinnerte. Ein Wirbelwind musste von Westen hertreibend Ackersand, Strandsand und loses Leichtzeug ...