Hohes Niveau an der Schweizermeisterschaft der 29er

An der 29er-Klassenmeisterschaft in Versoix, die  vom 26. – 28. Juni 2020  stattfand, nahmen 48 Seglerinnnen und Segler teil. Trotz dem Corona-bedingt späten Saisonauftakt, steht es so gut um die nationale Szene wie noch nie. Das Niveau war sehr hoch, nachdem der Swiss Sailing Zentralvorstand entschieden hat, die 29er-Klasse in die Nachwuchsförderung und die neuen Kaderstrukturen aufzunehmen. Das bekamen die SCC-ler Vincent und Marc SUI 2991 deutlich zu spüren. Waren sie letztes Jahr noch an den TopTen dran, hatten sie nach nur zwei guten Trainings keine Chance, aber auch sehr viel Pech. Lagen sie mal auf 3. Position, ging der Genaker nicht auf…. der erste Tag war zum Vergessen. Nun wissen sie, was sie für die kommenden Lager am Walensee, im Nationalen SST Trainingslager in Lausanne üben müssen.

Nach 12 Läufen trägt mit Senften/Stettler SUI 2266 ein Heimteam aus Versoix den Titel 29er Klassenmeister 2020. Mit Rüegge/Abicht SUI 2797 aus Kreuzlingen (Rang 3) und Studer/Wiersma SUI 2990 aus Oberhofen (Rang 5) sind neben zwei französischen Teams gleich drei Regionen unter den Top 5 vertreten. Rangliste