Villette Fäscht 2014 ohne Segel Club Cham

Liebe Villette-Fäscht Teilnehmer,

 

Die Sonne scheint zwar heute, jedoch sehen die Prognosen nicht gut aus und diverse Wettervorhersagen kündigen nächste Woche Regen und Gewitter an. Die Wiesen im Villettepark sind immer noch stark durchnässt und sumpfig  und die wenigen Sonnenstrahlen reichen leider nicht um dies zu ändern. Das OK Villette-Fäscht hat daher schon zum heutigen Zeitpunkt entschieden, dass für den Beizlibetrieb die Schlechtwettervariante angewendet wird. Beiliegend der Lageplan mit den Standorten. Mit diesem frühen Entscheid seit ihr auch in der Lage noch allfällige Massnahmen in euren Beizli zu treffen und über das Wochenende euren Standort genau zu begutachten.

 

Auch im Hirsgarten wird mit sumpfigen Gelände zu rechnen sein und das OK arbeitet daran Lösungen zu finden, damit das Fest nicht im Sumpf versinkt und die Beizli für die Besucher ohne Probleme zugänglich sind.  Je nach effektiver Wetterlage wird das Unterhaltungsprogramm angepasst – wir versuchen jedoch die Attraktionen wie Blob, Wasserski, Badewannenrennen, Auftritte auf der Wiese etc. so gut wie möglich durchzuführen. Der Gottesdienst am Sonntag wird jedoch definitiv nicht auf dem Festgelände stattfinden, sondern in der Kirche St. Jakob. Auch wurde bereits entschieden, dass das Badewannenrennen NUR am Samstag durchgeführt und aufgrund der Wassertemperatur und Wetteraussicht für Sonntag abgesagt wird. Mit der Schlechtwetter-Variante hat natürlich auch die Startliste für den Vereinswettkampf geändert, welche ihr beiliegend findet.

 

Bei Rückfragen könnte ihr natürlich unsere entsprechende OK Mitglieder kontaktieren.

 

Wir freuen uns trotz der abgespeckten Variante auf das Villette-Fäscht und hoffen auf viele Besucher und Teilnehmer sowie gutes Gelingen.

 

LET’S MOVE

OK Villette-Fäscht 2014

Marianne Sidler